Kefirknollen fermentiertes Protein

Eiweißpräparate sind schon lange nicht mehr nur für Bodybuilder oder Sportler interessant. Eine eiweißreiche Ernährung ist besonders im Rahmen einer Low Carb oder Atkins-Diät von großer Bedeutung, aber auch für Vegetarier bieten sie eine gesunde Nahrungsergänzung. Dein Whey Protein findest du mittlerweile in jedem größeren Supermarkt und natürlich auch online im Internet. Was du allerdings noch nicht entdeckt hast, ist vermutlich fermentiertes Protein. Wir verraten dir, was genau Fermentation ist und warum es dien Whey Protein revolutioniert.

Was genau ist eigentlich fermentiertes Whey Protein?

Fermentiertes Whey unterscheidet sich stark von nicht fermentiertem. Die Besonderheit liegt hier bei der Aufspaltung der Di- und Tripeptide durch die Fermentation.

Der Weidemilchmolke werden natürliche Kefir-Kulturen hinzugefügt und so bei rund 25 Grad Celsius gären gelassen. Dieser Prozess ist äußerst komplex in der Herstellung von Eiweißpulver, weshalb Du bisher auch noch nie ein fermentiertes Whey Protein gesehen hast. Denn die Kefirkulturen sind lebendig und bei der Fermentation findet ein fast magischer Prozess statt. Magisch deshalb, da es immer ein wenig Zufall in sich birgt. Es werden daher mehrere Analysen gemacht bevor es zum nächsten Produktionsschritt geht.

Aber schauen wir uns die Vorteile unseres fermentierten Kefir Whey Proteins noch etwas genauer an!

Tschüss Laktose – hallo fermentiertes Whey!

Durch die Aufspaltung der Di- und Tripeptide während der Fermentation werden unerwünschte Bestandteile aus der Molke umgewandelt. So findest du beispielsweise keine Laktose in unserem Kefir Whey Protein. Aber auch weitere unerwünschte Bestandteile werden durch diesen Prozess vollkommen beziehungsweise nahezu vollkommen entfernt. Noch dazu enthält das Kefir Whey  nahezu kein Fett.

Blähungen - Flaute!

Viele Eiweißpulver, ob aus Molke oder vegan, bringen bei vielen Leuten unangenehme Blähungen mit sich - auch Protein Farts genannt. Manche finden das lustig aber die meisten stört es. Zumal man auch einen Blähbauch haben kann.

Flaute

Dank der probiotischen Bakterien, die durch die Fermentation entstehen, ist das Kefir Whey Protein leichter bekömmlich. Auf der nächsten Graphik kannst du die Analyseergebnisse zu unserem Kefir Whey bezüglich bifidogene Aktivität im Vergleich zu nicht-fermentiertem Whey Isolat (MPI), Fructooligosaccharide und Inulin sehen. Die bifidogene Aktivität bezeichnet die probiotische Eigenschaft. Dein Magen wird es dir danken!

Kefir Whey probiotisch

Höhere Nährstoffdichte

Die Fermentation der Molke bewirkt nicht nur, dass unerwünschte Bestandteile umgewandelt werden, sondern sie erhöht auch die Komplexität und Nährstoffdichte deines Wheys. So zeugt dein Kefir Whey sowohl von höchster Qualität als auch von einem Proteinanteil von 91 Prozent.

Einzigartiges Aminosäuren-Profil

Unser Kefir zeichnet sich nicht nur durch eine höhere Nährstoffdichte, sondern auch durch ein einzigartiges Aminosäuren-Profil aus. Dabei betragen die essenziellen Aminosäuren 26,87 Prozent. Diese kurzkettigen Aminosäuren werden von deinem Körper viel besser aufgenommen.

Hohe Bioverfügbarkeit

In deinem Kefir Whey findest du weder künstliche Süßstoffe noch Konservierungsstoffe oder Ähnliches. Die Milch unseres fermentierten Wheys stammt ausschließlich von grasgefütterten Kühen aus Irland. Diese steht natürlich im Einklang zur modernen Technik. So findet die Fermentation im industriellen Herstellungsprozess unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und der Filtration ohne Hitze statt.

Wie du siehst, ist unser neues fermentiertes Kefir Whey Protein ein absoluter Game-Changer! Du bist neugierig geworden? Dann hol dir unser Kefir Whey und überzeuge dich selbst!