Dein Kefir oder Joghurtgetränk aus Eiweißpulver selber machen

Warum den Kefir im Supermarkt kaufen, wenn man ihn doch auch ganz einfach selber machen kann? Unser Kefir Whey weist bereits bifidogene Aktivität auf. Das bedeutet es sind präbiotische Bakterien vorhanden, die bei der Verdauung helfen. Und diese präbiotischen Bifido-Bakterien kann man in einem Kefirko Fermentierglas weiter vermehren lassen. Wir zeigen dir in 5 einfachen Schritten, wie du dir deinen Kefir ganz einfach zu Hause selber machen kannst.

Frischer Protero Joghurt Drink

Das benötigst Du für deinen Kefir

Für die Herstellung deines eigenen Kefirs benötigst du zum einen ein Kefirko Fermentierglas sowie das Protero Kefir Whey, zum anderen Milch oder Wasser.

Welche Milch eignet sich für deinen selbst gemachten Kefir?

Am besten eignet sich für die Herstellung deines Kefirs Kuhmilch - besonders vollfette Weidemilch. Denn durch die Kuhmilch erhältst du nicht nur einen gut schmeckenden, sondern auch einen dickflüssigen Kefir. Alternativ bietet sich dafür auch Ziegenmilch an. Diese unterscheidet sich in ihrer Struktur von der Kuhmilch und lässt deinen Kefir dünnflüssiger als mit Kuhmilch werden.

Eine weitere Option für dein Kefirgetränk ist die Herstellung mit Schafsmilch. Diese schmeckt nicht nur süßlicher als Kuhmilch, sondern erhält auch mehr Proteine. Daher wird dein Kefir mit Schafsmilch sowohl dickflüssiger als auch cremiger als mit Kuhmilch.

Achtung bei laktosefreier Milch! Diese eignet sich nicht für die Herstellung deines selbst gemachten Kefirs, da die enthaltene Laktase die Gärung hemmt.

In 5 Schritten zum selbst gemachten Kefir

Super, nachdem du nun alle Zutaten parat hast, können wir mit der Herstellung starten!

  1. Vermische 3 EL Protero Kefir Whey mit etwa 300 ml Milch und shake es gut durch.
  2. Gib die Mischung anschließend in das Fermentierglas.
  3. Öffne den Deckel des Fermentierglases ein wenig, um die Gärung zu fördern und lasse es 24 Stunden bei Raumtemperatur ziehen. Nach 24 Stunden ist die Gärung abgeschlossen und die Milch sollte etwas dicker und säuerlicher sein.
  4. Nimm den Deckel ab und rühre den Kefir mit einem Rührstäbchen um.
  5. Fertig. Nun kannst du es direkt aus dem Glas trinken oder umfüllen.

Stelle das Glas nach dem Gärvorgang für weitere 24 Stunden in einem luftdichten Glas in den Kühlschrank, um die Bakterien weitere vermehren zu lassen. Dazu eignet sich das Kefirko Second Fermentation Glas.

Und schon ist dein Protein-Shake mit extra hoher bifidogenen Aktivität, sprich mit noch mehr Probiotika fertig. Alternativ kannst du deinen Kefir übrigens auch mit Wasser und getrockneten Früchten gären.

Dir fehlt noch dein Kefir Whey Protein für die Herstellung deines eigenen Kefirs? Den kannst du ganz einfach hier online bestellen!